Wertvolle Tipps zum Autolackschutz

Jedes Mal, wenn Ihr Auto die Garage verlässt, rollt es in unendliche Gefahren – Vogelkot, Käfer und mikroskopisch kleine Keime, Staub und Splitt und natürlich raue Wetterbedingungen und Sonnenhitze. Kein Wunder, dass diese den Lack Ihres Autos stark belasten und es rostig, schmutzig und mit einem schlechten Finish hinterlassen. Schmutz und Sand bleiben am Lack haften und lassen ihn glanzlos werden, wodurch die Oberfläche rau und rau wird. Selbst die sengende Sonne von oben und ihre schädlichen UV-Strahlen verursachen erhebliche Schäden am Autolack.

Wenn Sie Ihr Auto pflegen, ist eine regelmäßige Autowäsche und Pflege wichtig. Hier sind einige Tipps zum Schutz von neuem Autolack. Schließlich brauchen Sie etwas Besseres für die Haut Ihres Babys!

Reinigung

Die beste und einfachste Art, den Lack Ihres Autos zu schützen, ist die Autoreinigung und regelmäßige Pflege. Wenn Sie nach einer langen Fahrt wieder nach Hause kommen, waschen oder spülen Sie den Schmutz am Auto so schnell wie möglich ab. Je länger es auf dem Körper bleibt; desto tiefer dringt es in den Lack ein und verursacht Schäden. Nach dem Waschen im Schatten auf flachem Gefälle abkühlen lassen. Dadurch fallen die Wassertropfen auf den Boden und dringen nicht in die Karosserie ein, was wiederum den Lack beschädigen kann.

Vor der Autowäsche gründlich abspülen, denn egal wie viel Sie reinigen, wenn sich Sand und Splitt auf der Oberfläche des Autolacks befinden, hilft es nichts. Verwenden Sie zur Reinigung Ihres Autos nur milde Autowaschseife und einen frischen Schwamm. Achte darauf, dass du immer nur einen Teil des Autos spülst und wäschst, und zwar von oben nach unten. Schrubben Sie nicht hart auf der Farbe; Verwenden Sie stattdessen lange leichte Striche entlang der Länge des Autos. Trocknen Sie das Auto im Schatten (und nicht in der Sonne) und verwenden Sie ein Löschpapier, anstatt es abzuwischen.

Wachsen

Als nächstes folgt die Detaillierung des Autos, die wesentlich ist, um den Lack vor Beschädigungen zu schützen. Denken Sie daran, es gibt keine Abkürzung zum Wachsen. Es unterstreicht nicht nur die Schönheit Ihres Autolacks, sondern schützt ihn auch vor UV-Strahlen und Schmutz. Die ideale Methode zum Wachsen besteht darin, eine Wachsschicht aufzutragen und diese dann sofort abzuwischen.

UV-Schutz

Die UV-Schutzbeschichtung kann dem Auskreiden und Abstumpfen des Sonnenlichts auf dem Lack Ihres Autos wirksam widerstehen. Heutzutage sind mehrere Produkte erhältlich, die das Auto vor schädlichen UV-Strahlen schützen. Stellen Sie sicher, dass Sie sie wie empfohlen regelmäßig anwenden. Eine schützende Autoabdeckung ist auch eine gute Möglichkeit, das Auto vor rauen Wetterbedingungen und Sonnenlicht zu schützen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Next post Warum Bloggen der einfachste Weg ist, um online zu beginnen