3 Gründe, warum Business Messenger Software sicherer ist als Free Messenger

In einem großen Geschäftsumfeld ist die Kommunikation entscheidend für die Effektivität von Teamaktivitäten. Wir alle haben einen E-Mail-Client wie Outlook oder Thunderbird, aber manchmal brauchen wir nur eine schnelle Ja/Nein-Antwort auf eine Frage und wollen keine Zeit damit verschwenden, in unserem gesamten Arbeitsbereich hin und her zu gehen. Hier kommt der Bedarf an lokalen Boten ins Spiel.

Ein LAN-Messenger wie Yahoo oder MSN ist wahrscheinlich die erste Lösung, die mir in den Sinn kommt. Abhängig von der Größe und dem Modell Ihres Unternehmens gibt es jedoch einige ernsthafte Sicherheitsnachteile, die Ihre Aufmerksamkeit auf Business-Messaging-Software lenken können. Dieser Artikel stellt 3 Gründe vor, warum Corporate Instant Messaging wie die OnLan Messenger-Software besser für Ihr Unternehmen ist.

1. Vollständige administrative Kontrolle

Ich hasse MSN oder Yahoo! nicht, aber im Gegenteil, ich denke, IM ist eine der nützlichsten IT-Entwicklungen, und ich verstehe die Grenzen der Durchsetzung von Sicherheits- und Unternehmensregeln mit diesen kostenlosen LAN-Messengern. Einige Sicherheitsmaßnahmen können über Server im Netzwerk angewendet werden, aber manchmal sind diese Bürokommunikatoren nicht vollständig auf Ihre Bedürfnisse konfigurierbar.

Andererseits ist die meiste Unternehmens-Messenger-Software vollständig an das Betriebssystem des Servers anpassbar. Sie können es verwenden, um die vollständige administrative Kontrolle über den von Ihnen gewählten Office Communicator zu erlangen und die Regeln Ihres Unternehmens vollständig durchzusetzen.

Zuallererst ist die sichere Messaging Software von Mateo sehr flexibel in Bezug auf die Konfiguration von Sicherheits- und Geschäftsregeln, die einfach auf Serveranwendungen angewendet werden können, sodass Regeln automatisch auf jede Clientanwendung im Netzwerk angewendet werden können.

2. Nachrichtenverschlüsselung

Nachrichten, die über das Netzwerk von Unternehmenskommunikationsgeräten gesendet werden, werden verschlüsselt. Diese Funktion kann sehr nützlich sein, insbesondere wenn Sie mit Clients zu tun haben, die eine solche Netzwerk-Messaging-Software verwenden.

Wenn Sie beispielsweise in einem Outsourcing-Geschäft tätig sind, müssen Sie sehr vorsichtig mit den Bedrohungen umgehen, die von gängigen Instant-Messenger-Diensten ausgehen können, da Sie Ihre Glaubwürdigkeit und Ihre Kundeninformationen schützen müssen.

3. Verbesserung der Arbeitseffizienz

Enterprise Messenger erlaubt clientseitigen Benutzern nicht, das Programm zu beenden, ermöglicht die Offline-Nachrichtenübertragung und protokolliert den Nachrichtenstatus, die Zustellung und andere Nachrichteninformationen.

Das hohe Sicherheitsniveau, das bis in die Besonderheiten des Unternehmens-Messenger-Betriebs reicht, bedeutet, dass alles auf Serverebene protokolliert und zentralisiert wird, nichts verloren geht und Nachrichtenbestätigungen immer empfangen werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Corporate Messenger-Software in Unternehmen implementiert werden kann, um in der Geschäftsumgebung vollständig sicher zu bleiben und schnelle E-Mail-Funktionalität zu ersetzen.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published.